Phase 5 - Eigene Legehennenaufzucht
Tiergerechte Aufzucht

Die Eintagsküken wachsen in den insgesamt acht Aufzuchtfarmen bis zu einem Alter von 18 Wochen heran. Um auch in diesem Bereich bestmögliche Qualität sicherzustellen, liegen all unsere Aufzuchtfarmen in der Nähe der Legehennenfarmen. Damit erzielen wir kurze Transportwege.

Und das wirkt sich durchaus positiv auf das Zeitmanagement unserer Produktion und nicht zuletzt auf die Gesundheit der Tiere aus.

Aus Hygienegründen werden die Tiere nur vom eigenen, ausgebildeten und zertifizierten Personal umgestallt und schonend von der Aufzuchtfarm in die jeweilige Legefarm mit eigenen Fahrzeugen gebracht. Die Transportfahrzeuge verfügen über spezielle Belüftungs- und Kühlsysteme, um die Junghennen möglichst schonend und tiergerecht zu transportieren.

Die Tiere erfahren so fast keinen Umstallungsstress und haben, in den Legefarmen angekommen, gleich die optimale Legeleistung. Nur junge, vitale Legehennen aus eigener Aufzucht produzieren über die Legeperioden mit konstant guter Leistung das gute "Deutsche Frühstücksei".